Sonntag, 4. März 2012

[Tag] Macken sind ja liebenswert




5Beautymacken
Erstmal: Einen wunderschönen guten Morgen!

Seid ich den Macken-Tag das erste Mal gelesen habe, musste ich darüber nachdenken was ich denn für Macken beim Pflegen und Schminken habe. Gar nicht so einfach, wenn man aber genau darauf achtet, fallen einem doch die eine oder andere Macke auf – um ehrlich zu sein sogar Einige!

Bisher wurde ich verschont, aber gestern hat mich die liebe Emily von Emily van der Hell getaggt und da mache ich doch gerne mit.

Dann leg ich mal los:

  1. Ich muss mich nach jedem Duschgang oder Badewanne eincremen! Tue ich das nicht, fühle ich mich einfach unwohl und hab das Gefühl meine Haut hat “Durst”. Das ist sicherlich auch der Grund für meine Bodylotionsammlung (die sich langsam minimiert). Bei meinem Gesicht ist das nicht anders. Dazu kommen wir zu meiner...
  2. Macke: Bin ich geschminkt, MUSS ich mein Gesicht abends waschen, reinigen und Cremen. Das läuft immer gleich ab – ich befreie es von meinem Make-Up, wasche es mit einem Waschschaum, benutze mein Gesichtswasser, dann Augencreme, Zusatzpflege und dann meine Nachtcreme. Ich kann geschminkt nicht ins Bett (auch wenn ich die Prozedur selbst überhaupt nicht mag). Ich möchte mir a) meinen Bettzeug nicht mit Schmink-Flecken übersehen, meine Haut soll atmen können und ich habe Angst, dass mir die Wimpern abbrechen. Ich bin vor Jahren oft ohne Abschminken ins Bett gegangen (da war das höchste der meiner Schminkgefühle Mascara und Kajal) und es sind mir wirklich Wimpern regelmäßig abgebrochen. Mittlerweile sind sie wieder voller und ich habe keine Löcher mehr. Da sagt mal einer man lernt nicht aus Fehlern J
  3. Nachdem ich Foundation (und Puder) aufgetragen habe, gucke ich mehrfach in den Spiegel, weil ich immer Angst habe, dass ich “keksig” / “krümelig” aussehe oder sogar Ränder habe. Schräg! Empfinde ich das so, streiche ich gefühlte 100x mit dem Buffer über mein Gesicht.
  4. Ich fange immer an meinem rechten Auge an zu schminken, mache aber alles parallel – also Base rechts/Base links, Lidschatten rechts/Lidschatten links usw. Außerdem habe ich prinzipiell beim Auftragen von Mascara und Kajal meinen Mund offen. Sehr zur Belustigung von Mr. B., der manchmal mit offenem Mund neben mir steht und mich nachmacht - was dann zur Folge hat, dass ich lachen muss und korrigieren muss. 
  5. Wenn ich mir neue Sachen kaufe tatsche ich so lange nicht rein oder benutze es, bis ich es fotografiert habe, da ich Fotos mit "jungfräulichen" Produkten einfach viel schöner finde. So kann es allerdings vorkommen, dass manches auch erstmal eine Weile liegt, bevor ich es tragen kann (aktuell die Naturally LE Sachen).
  6. Ich stehe bei Kosmetikprodukten total auf Namen - ich möchte nicht sagen, dass ich Produkte nur wegen dem Namen kaufe, aber es macht irgendwie mehr spaß diese Produkte zu kaufen und zu nutzen, als wenn es einfach nur 0815 genannt wird. Und ja, bei einem schönen Namen wie "Spiel des Engels" oder "Dancing Nymph" kommt auch mir mal ein *awww* über die Lippen.
Und ich gucke vor dem Schlafen gehen und nach dem Aufstehen immer in meine Schminkschublade und grinse mir einen ab. 

Mir würden noch einige mehr einfallen, aber es sollten ja nur fünf sein - sechs habe ich geboten.
Taggen möchte ich:


Und jeder der noch mitmachen möchte (ich habe etwas den Überblick verloren, wer noch nicht getaggt wurde). Schreibt mir ruhig euren Link oder eure Macken in die Kommentare.

Einen angenehmen Sonntag wünsche ich!

Und wenn ihr euch wundert warum die Schmetterlinge – ich brauche einfach etwas Frühling und Farbe heute!

Schmetterling_blauSchmetterling_gelb Schmetterling_lila



signatur (1)

Kommentare:

  1. Danke, dass Du mitgemacht hast.

    Ich glaube, ich hab das bei mir falsch beschrieben. Ich schminke natürlich nicht erst die rechte Seite, sondern rechts zuerst, dann links, dann wieder rechts, dann links. Also eher im zickzack. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so mach ich das auch. :)
      Hab gerne mitgemacht. Das blöde: Mir fallen jetzt ständig neue ein *haha* Muss aufhören mich jetzt zu beobachten!

      Löschen
  2. Huhu! Danke fürs taggen. Dann werde ich mal drauf achten, was ich so für Macken habe. :) ich glaub, komische Grimassen schneide ich auch.
    LG, dee

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin deinem Ruf gefolgt und habe den Tag beantwortet =)

    http://mytinycrazyworld.blogspot.com/2012/03/tag-meine-beauty-macken.html#more

    :-*

    AntwortenLöschen
  4. sehr interessant!
    das mit dem fotografieren ist echt schlimm gelle, da hat man die schönen neuen sachen zu hause liegen und kann sie noch gar nicht benutzen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, das ist echt schlimm! Und man kommt ja nicht immer gleich dazu. Aber die Sachen schon angetatscht finde ich irgendwie auch nicht schön :)

      Löschen

♥ Vielen Dank für eure Kommentare! ♥

Anonymes kommentieren musste ich leider einstellen, da die Spam-Kommentare derzeit einfach überhand nehmen. Ich bitte um Euer Verständnis!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Das bin ich

Das bin ich
Halli Hallo, mach es dir bequem, fühle dich ganz wie zu Hause, entspanne und lies.